Allgemeine Hinweise zum Geodatendienst Bodenrichtwerte

Bereitstellung der Bodenrichtwerte im Internet

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Sachsen-Anhalt stellt über das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt die Bodenrichtwerte für Bauland und für land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen flächendeckend für das Land Sachsen-Anhalt in Karten über den Geodatendienst Bodenrichtwerte im Internet zur Verfügung. Die Nutzer können dabei zwischen einem einfachen Zugang zur Einsichtnahme oder einem qualifizierten Zugang mit zusätzlichen Funktionen wählen.

Der einfache Zugang zum Geodatendienst Bodenrichtwerte
Der einfache Zugang umfasst die Einsichtnahme und elementare Suchmethoden nach Bodenrichtwerten für den Bereich des Landes Sachsen-Anhalt. Dieser Zugang erfordert keinen Antrag des Nutzers.

Der qualifizierte Zugang zum Geodatendienst Bodenrichtwerte
Mit dem qualifizierten Zugang zur Einsichtnahme stehen den Nutzern auch umfangreiche Suchfunktionen, eine Druckfunktion zum Erzeugen von Auszügen und eine Downloadfunktion zum Herunterladen erzeugter Auszüge zur Verfügung. Der Nutzer kann zwischen dem Zugang zu den Bodenrichtwerten für den Bereich des Landes Sachsen-Anhalt sowie für einen oder mehrere Landkreise bzw. kreisfreien Städte wählen. Dieser Zugang, der für einen bestimmten Zugangszeitraum gewährt wird, erfordert einen Antrag des Nutzers.

Antrag für einen qualifizierten Zugang
Der Antrag für einen qualifizierten Zugang ist formlos schriftlich oder online über das Antragsformular beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Straße 15, 39104 Magdeburg zu stellen. Nach dem Eingang des Antrags erhalten die Nutzer eine entsprechende Bestätigung mit den notwendigen Zugangsdaten (Kennung und Passwort) sowie einen Leistungsbescheid über die anfallenden Gebühren. Die Nutzer dürfen Kennung und Passwort nicht an Dritte weitergeben. Der Zugang wird nach Eingang der Gebühren beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt freigeschaltet.

Zeitraum des qualifizierten Zugangs
Der Zugangszeitraum kann von den Nutzern befristet oder unbefristet beantragt werden. Er beginnt mit der Freischaltung des Zugangs und wird nur für volle Jahre gewährt (Zugangsjahr). Die vorzeitige Kündigung eines befristet gewährten Zugangs oder die Kündigung eines unbefristet gewährten Zugangs ist von den Nutzern gesondert zu beantragen. Der Antrag zur Kündigung ist rechtzeitig zu stellen; er wird nach Eingang nur zum Ende des laufenden Zugangsjahres gewährt. 


Gebühren

Informationen zu Gebühren finden Sie hier.


Technische Anforderungen

Für die Benutzung des Geodatendienstes Bodenrichtwerte wird neben einem Internet-Browser (Internet Explorer oder Mozilla Firefox ESR) keine weitere Software benötigt. Welche Browser-Version derzeit freigegeben ist, wird Ihnen auf der Informationsseite "Technische Voraussetzungen" und auch im Anmeldefenster des Geodatendienstes Bodenrichtwerte bekannt gegeben. Bei der Benutzung der Druckfunktion im qualifizierten Zugang ist zur Betrachtung der Auszüge aus der Bodenrichtwerkarte ein PDF-Viewer nötig.


Gewährleistung und Haftung

Es wird keine Gewähr übernommen, dass dem Nutzer dieser Internetdienst an bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Der Gewährleistungsausschluss erstreckt sich auf Störungen, Unterbrechungen oder einen etwaigen Ausfall dieses Internetdienstes. Ferner erstreckt sich der Gewährleistungsumfang nicht auf den Zugang zum Internet sowie auf den Datenverkehr im Internet von nachgelagerten Datenleitungen. Zeitweilige Störungen des Internetdienstes berechtigen nicht zur Kürzung der Gebühren.


Hinweise

Die Anmeldedaten werden für Zwecke der Gebührenabrechnung und Überwachung der Zugangsberechtigung erhoben und gespeichert. Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt kann die Anträge für den qualifizierten Zugang zum Geodatendienst Bodenrichtwerte und die Einräumung von Nutzungsrechten an den Bodenrichtwertkarten aus wichtigem Grund jederzeit widerrufen. Wichtige Gründe sind z. B. die Einstellung des Internetdienstes, die unbefugte Nutzung der Bodenrichtwertkarten oder die Weitergabe von Kennungen und Passwörtern durch die Nutzer an Dritte.

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt.