Hilfe zum Geodatendienst Bodenrichtwerte - Druck und Bestellung

Drucken eines Auszuges

Die Druckfunktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung.
Zum Erzeugen des Auszuges öffnen Sie das Menü "Amtliche Nachweise"  
Nach Betätigen des Menüpunktes "Auszug aus der Bodenrichtwertkarte" wird der zu druckende Bereich in der Karte markiert und in dem sich öffnenden neuen Menüfenster kann z.B. das Papierformat und der benötigte Maßstab des Auszuges gewählt werden. Die Markierung des Druckbereiches in der Karte kann, je nach Bedarf, noch verschoben werden.

Durch Betätigen des Button "Erzeugen" wird die Erstellung des Kartenauszuges ausgelöst. Es wird ein Auszug aus der Bodenrichtwertkarte des gewählten Bereichs im PDF-Format geöffnet. Sie können das Dokument nun drucken oder lokal speichern.

Hinweis: Zum Betrachten und Drucken von PDF-Dokumenten benötigen
Sie einen PDF-Viewer.
 

Systemvoraussetzungen für das Drucken von Auszügen

Für das korrekte Drucken von Auszügen sollten die folgenden Internet-/Browseroptionen eingestellt sein:

  • Javascript: Aktiviert, 

  • Active Scripting: Aktiviert oder Eingabeaufforderung,

  • Dateidownload: Automatische Benachrichtigung für Dateidownload aktiviert,

  • Pop-up: Bei der Verwendung eines Pop-up-Blockers sollte dieser deaktiviert oder Pop-ups für diese Seite erlaubt sein.

Bestellen einer schriftlichen Auskunft aus der Bodenrichtwertkarte

Wenn Sie eine schriftliche Auskunft aus der Bodenrichtwertkarte benötigen, steht Ihnen die Möglichkeit offen, diese online über den Geodatendienst Bodenrichtwerte direkt zu bestellen. Dazu betätigen Sie die Schaltfläche "Schriftliche Auskunft bestellen" links neben dem Kartenfenster und tragen Ihre Angaben in das dann erscheinende Bestellformular ein.
Einige Einträge sind bereits automatisch ausgefüllt, bitte überprüfen Sie diese Angaben.

Nachdem Sie die Allgemeinen Hinweise zum Geodatendienst Bodenrichtwerte und die Nutzungsbedingungen sowie die Ihnen mit der Bestellung entstehenden Gebühren akzeptiert haben, senden Sie das Formular ab. Die schriftliche Auskunft wird Ihnen nach der Prüfung Ihrer Angaben zusammen mit dem Gebührenbescheid auf dem Postweg zugesandt.