Technische Voraussetzungen für die Nutzung des Geodatendienstes Bodenrichtwerte

Browser und Bildschirmauflösung

Der Geodatendienst Bodenrichtwerte wurde mit dem Internet-Browser Microsoft Internet Explorer in der Version 11.0 und dem Internet-Browser Mozilla Firefox in der Version 45 ESR getestet. Der Browser muss Cookies akzeptieren, das Öffnen von Pop-Up-Fenstern und Javascript erlauben.

Um festzustellen ob Ihr Browser die Voraussetzungen zur Ausführung des Geodatendienstes Bodenrichtwerte erfüllt, rufen Sie bitte folgenden Link auf: Browsereinstellungen

Software

Für die Benutzung des Geodatendienstes Bodenrichtwerte wird neben dem Internet-Browser keine weitere Software benötigt.

Bei der Benutzung der Druckfunktion im qualifizierten Zugang ist zur Betrachtung der Auszüge aus der Bodenrichtwertkarte ein PDF-Viewer nötig. Beachten Sie hierzu bitte die Hinweise unter: Drucken eines Auszuges

Pop-Up-Blocker

Für die Nutzung der Druckfunktion im qualifizierten Zugang muss das Öffnen von Pop-Up-Fenstern für die URL des Geodatendienstes Bodenrichtwerte erlaubt sein, da im Dienst neue Browserfenster geöffnet werden.

Cookies

Für eine optimale Funktion des Geodatendienstes Bodenrichtwerte bei der Verwendung des qualifizierten Zugangs muss das Speichern von Cookies auf Ihrem PC zugelassen werden. Ein Cookie (deutsche Entsprechung: Profildatei) ist ein kurzer Eintrag in einer Datei auf Ihrem Computer und dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Ein Cookie besteht aus mindestens zwei Bestandteilen, seinem Namen und dem Inhalt oder Wert. Zusätzlich können Angaben über den zweckmäßigen Gebrauch vorhanden sein.

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt speichert in dem Cookie keine Daten in Bezug auf den Nutzer oder den PC.

Kompatibilitätsmodus (nur Internet Explorer)

Der Microsoft Internet Explorer verfügt über eine Kompatibilitätsansichtsfunktion, mit der die Darstellung von Websites, die für ältere Browser entwickelt wurde, angepasst werden kann. Diese Funktion muss für eine fehlerfreie Darstellung des Dienstes ausgeschaltet sein.