Allgemeine Hinweise für den SAPOS® - Service GPPS

Umfang des SAPOS®-Service GPPS

Die GNSS-Daten der Referenzstationen des Landes Sachsen-Anhalt werden in dem Format RINEX 2.11 bereitgestellt.

Der Zugriff auf die GNSS-Daten erfolgt in der Regel über die Internetpräsentation des LVermGeo.
Es werden die GNSS-Daten aller verfügbaren Satelliten (GPS und GLONASS) auf den 18 SAPOS® - Referenzstationen aufgezeichnet. Nach jeweils 5 MInuten werden die aktuellen RINEX-Daten auf einen zentralen Datenserver im Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt über das Landesdatennetz (ITN-LSA) übertragen. Dort stehen sie für einen Zeitraum von 60 Tagen im originären Sekundentakt sowie für 180 Tage gefiltert im 15 Sekundentakt zum direkten Abruf durch den autorisierten Benutzer über Internet zur Verfügung.
Auf besondere Anforderung werden dem Benutzer auch ältere Daten aus dem Langzeitarchiv bereitgestellt.

Nutzeranmeldung

Die Anmeldung ist schriftlich unter Nutzung des Antragformulars zu beantragen. Der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antrag ist per Post oder Fax an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) zu versenden.

Gebühren

Die Gebühren betragen 0,20 €/min (Mindestgebühr 10,00 € pro Monat) bei einer Taktrate von ≤ 1 Hertz und 0,80 €/min (Mindestgebühr 10,00 € pro Monat) bei einer Taktrate von > 1 Hertz.

Beendigung der Nutzung

Eine Kündigung durch den Antragsteller ist jederzeit möglich.