SAPOS®-Statusmeldungen 2010

Meldung vom 25.11.2010
Auf Grund von Wartungsarbeiten im Landesrechenzentrum in Halle (Saale) werden die SAPOS-Dienste EPS, HEPS und GPPS ab Freitag, den 26. November 2010, ca. 18:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 29. November 2010, ca. 08:00 Uhr nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Hauptausfallzeit wird voraussichtlich bis Samstag, 27. November 2010, ca. 06:00 Uhr andauern.

Meldung vom 21.10.2010
Auf den SAPOS-Stationen Salzwedel (SID 0099) und Haldensleben (SID 0100) wurden diese Woche Empfänger und Antenne gewechselt. Mit den neuen GNSS-Ausrüstungen (NetR9 und Zephyr Geodetic 2) sind jetzt ALLE Stationen in Sachsen-Anhalt GLONASS-fähig.

Meldung vom 30.09.2010
Auf der SAPOS-Station Havelberg (SID 0092) wurden heute Empfänger und Antenne gewechselt. Mit der neuen GNSS-Ausrüstung (NetR9 und Zephyr Geodetic 2) sind jetzt 16 der 18 Stationen in Sachsen-Anhalt GLONASS-fähig.

Meldung vom 28.09.2010
Auf der SAPOS-Station Lutherstadt-Wittenberg (SID 0090) wurden heute Empfänger und Antenne gewechselt. Mit der neuen GNSS-Ausrüstung (NetR9 und Zephyr Geodetic 2) sind jetzt 15 der 18 Stationen in Sachsen-Anhalt GLONASS-fähig.

Meldung vom 03.05.2010
Die durch den GLONASS-Betreiber verursachte Störung beim Empfang der GLONASS-Signale ist behoben. Die kombinierte GPS/GLONASS-Nutzung bei SAPOS-HEPS-Messungen und beim RINEX-Datenabruf ist wieder uneingeschränkt möglich.

Meldung vom 29.04.2010
Wegen Problemen mit dem Satelliten-Tracking mußte auf 8 Stationen in Sachsen-Anhalt der GLONASS-Empfang deaktiviert werden. Bis zur Behebung des Problems empfehlen wir bei SAPOS-HEPS-Messungen (GSM und Ntrip) die Verwendung von reinen GPS-Korrekturdaten.