3D-Gebäudemodell

Bad Suderode 3D LoD1 3D-Gebäudemodell LoD2

Beschreibung

Produktpiktogramm 3D_Gebäudemodell zeigt Gebäude auf orangem HintergrundEin dreidimensionales (3D) Gebäudemodell ist ein digitales, numerisches Oberflächenmodell der Erdoberfläche.

Diese raumbezogenen Informationen werden in Realisierungsstufen LoD - Level of Detail (Detaillierungsgrad) - abgeleitet und bereitgestellt.

LoD1 LoD2
Beispiel 3D-Gebäudemodell LoD1 Beispiel 3D-Gebäudemodell LoD2
Block- bzw. Klötzchenmodell mit
einheitlichem Flachdach
Gebäude mit standardisierter Dachform und Ausrichtung entsprechend tatsächlichem Firstverlauf


Das 3D-Gebäudemodell steht im Detaillierungsgrad LoD2 landesweit zur Verfügung.
Bei Bedarf kann ein 3D-Gebäudemodell im Detaillierungsgrad LoD1 daraus abgeleitet und abgeben werden.

Genauigkeit:

Detaillierungsgrad LoD1 LoD2
Genauigkeit Lage entspricht der Liegenschaftskarte
Genauigkeit Höhe (ca. in m) 5 1


Datengrundlagen:

  • Grundrissdaten der Gebäude (Hausumringe) aus der amtlichen digitalen Liegenschaftskarte,
  • Gebäudehöhen aus Laserscandaten,
  • aktuelle Luftbilddaten,
  • Geländehöhen aus dem Digitalen Geländemodell - ATKIS-DGM.

Dateninhalt: 

Neben der Geometriebeschreibung des Körpers und eines Flächenaggregates (nur bei LoD2) umfasst der Datensatz eines Gebäudes folgende Attribute:

  • Höhe des Gebäudes - LoD1: Differenz der durchschnittlichen Dachhöhe und der Bodenhöhe,
  • Höhe des Gebäudes - LoD2: Differenz zwischen dem höchsten Bezugspunkt (First) und dem tiefsten Bezugspunkt (Bodenhöhe),
  • Objektidentifikator,
  • Gebäudefunktion,
  • Metadaten,
  • amtlicher Gemeindeschlüssel.

Ausgabeformate:  CityGML, 3D-Shape

Geodätischer Raumbezug:

  • ETRS89/UTM, GRS80-Ellipsoid, 6 Grad, Zone 32 und 33 [ETRS89/UTM32/33]
  • Gauß-Krüger-Koordinaten, Bessel-Ellipsoid, 3 Grad, Potsdam Datum [DE_RD-83_3GK4]
  • Gauß-Krüger-Koordinaten, Krassowski-Ellipsoid, 3 Grad, Pulkovo Datum [DE_42-83_3GK4]
  • Deutsches Haupthöhennetz 2016 (DHHN2016), Normalhöhennull (NHN), Amsterdamer Pegel[DE_DHHN2016_NH]

Benutzung

Auskünfte und Auszüge aus dem 3D-Gebäudemodell werden durch das LVermGeo erteilt bzw. bereitgestellt. Sie werden auf Antrag abgegeben, wenn öffentliche Belange dem nicht entgegenstehen.

Der formlose Antrag für die Datenbereitstellung des 3D-Gebäudemodells muss die folgenden Angaben enthalten:

  • Beschreibung des Gebietes durch umschreibendes Rechteck, Polygon oder Nummerierungsbezirk, optional auch durch Angabe einer Verwaltungseinheit,
  • gewünschtes Lagebezugssystem,
  • Ausgabeformat.

Für den Bezug über das Bundesland Sachsen-Anhalt hinausgehender Gebiete können Sie sich an die Bezirksregierung Köln (GEObasis.NRW) wenden. GEObasis.NRW übernimmt als "Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe" den bundesweiten Vertrieb für das 3D-Gebäudemodell.


Gebühren

3D-Gebäudemodell - LoD1 Gebühr in €
Bereitstellung Mindestgebühr pro Antrag 50,00
Maximalbetrag 36 000,00
  € / Objekt
Basisbetrag bis einschließlich 1 000 Objekte* 0,27
3D-Gebäudemodell - LoD2 Gebühr in €
Bereitstellung Mindestgebühr pro Antrag 50,00
Maximalbetrag 86 400,00
  € / Objekt
Basisbetrag bis einschließlich 1 000 Objekte* 0,65

 * Ab einer Anzahl von über 1 000 Objekten finden Ermäßigungsfaktoren Anwendung.

Formatbeschreibung

Nutzerinformation

Kontakt