Basis-DLM - Digitales Basis-Landschaftsmodell

Beschreibung

AdV-Logo LandschaftsmodelleDas Digitale Basis-Landschaftsmodell (Basis-DLM) bildet zusammen mit dem DGM den Nachweis der Geotopographischen Landesaufnahme. Topographische Erscheinungsformen und Sachverhalte werden objektstrukturiert und attributiert modelliert. Das Basis-DLM von Sachsen-Anhalt enthält 80 Objektarten.
Die Grundaktualität des Basis-DLM wird durch einen dreijährigen Fortführungszyklus gewährleistet. Ausgewählte topographischen Objekte werden spitzenaktuell fortgeführt.

Topographischer Inhalt: Siedlung, Verkehr, Vegetation, Gewässer, Relief, Gebiete

Die Objektarten sind im LSA-Profil des Basis-DLM aufgelistet und im ATKIS®-Objektartenkatalog für das Basis-DLM (ATKIS®-OK Basis-DLM) beschrieben.

Geodätischer Raumbezug: ETRS89, UTM-Koordinaten Zone 32 mit 6 Grad Meridianstreifen

Lagegenauigkeit: +/- 3 m bis 5 m

Aktualität: 3 bis 12 Monate für ausgewählte topographische Objekte

Ausgabeformate: NAS (Standardformat), Shape

Eine Möglichkeit, unter anderem die Daten des Basis-DLM zu betrachten, besteht im Darstellungsdienst "WebAtlasDE".


Benutzung

Auskünfte und Auszüge aus dem Basis-DLM werden durch das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt erteilt und bereitgestellt. Sie werden auf Antrag abgegeben, wenn öffentliche Belange dem nicht entgegenstehen.

Für den formlosen Antrag auf Datenbereitstellung des Basis-DLM werden die folgenden Angaben benötigt:

  • Gebiet: durch umschreibendes Rechteck oder durch Polygon (max. 50 Punkte) oder durch Angabe einer Verwaltungseinheit
  • Datenformat: NAS, Shape
  • Inhaltliche Auswahl: vollständig oder einzelne Objekte oder einzelne Objektarten.

Die Daten der Landesvermessung, des Liegenschaftskatasters, des Geobasisinformationssystems und der Grundstückswertermittlung des LVermGeo unterliegen Nutzungsbedingungen.

Für die Bereitstellung des Basis-DLM werden Gebühren erhoben.

Download

Informationen

Viewer

Kontakt