Glossar

 

    Durchführungsbestimmung

    Die Durchführungsbestimmungen (engl. implementing rules, IR) dienen der Konkretisierung der Inhalte der INSPIRE-Richtlinie. Sie wurden für die  Themenbereiche Metadaten, Überwachung und Berichterstattung, Netzdienste, Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten und Zugang zu Geodatensätzen und -diensten erlassen. Durchführungsbestimmungen gelten nach ihrer Verabschiedung auf EU-Ebene unmittelbar in jedem Mitgliedstaat und sind für die Mitgliedstaaten, ihre Behörden und Organe rechtlich bindend.