Glossar

 

    Geokodierungsdienst

    Ein Geokodierungsdienst ist ein spezieller Geodatendienst, der (massenhaft) indirekt georeferenzierten Objekten (z.B. Flurstücken, geographischen Namen, Adressen) eine geographische Lage zuordnet oder umgekehrt aus einem Punkt, einem Polygon oder einer Bounding Box (Hüllkörper) verschiedene georeferenzierte Objekte ermittelt. Durch den Dienst wird ermöglicht, dass indirekt georeferenzierte Datensätze zusammen mit direkt georeferenzierten Datensätzen in Geoanwendungen über einen einheitlichen Raumbezug visualisiert und analysiert werden können.