Zeitschrift für das Öffentliche Vermessungswesen des Landes Sachsen-Anhalt

Die LSA VERM wurde 1995 ins Leben gerufen und ist als Fachzeitschrift für alle Bereiche des Öffentlichen Vermessungswesens im Land Sachsen-Anhalt konzipiert. Sie wird vom Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt herausgegeben, das dabei von den wichtigen Stellen des Öffentlichen Vermessungswesens unterstützt wird.

mehrere Ausgaben der Zeitschrift LSA-VERMDie bislang erschienenen Aufsätze der LSA VERM sind im Inhaltsverzeichnis aufgeführt. Eine Auswahl der Beiträge wird als Download bereit gestellt. Sie sind im Inhaltsverzeichnis besonders gekennzeichnet.

Wenn Sie Interesse haben, einen Aufsatz in der LSA VERM zu veröffentlichen, wenden Sie sich bitte an die Schriftleitung der Zeitschrift. Dort erhalten Sie weitere Informationen und Hilfsmaterial.

Abonnement

Die LSA VERM erscheint zweimal im Jahr und kostet 2,56 EUR pro Heft, zuzüglich Versandkosten. Um die Zeitschrift zu abonnieren, laden Sie bitte das Antragsformular herunter und senden es ausgefüllt an das LVermGeo zurück.

 

Ausgaben kaufen

Einzelne Ausgaben der LSA VERM können Sie im Geoshop käuflich erwerben.

Über die Zeitschrift

Schriftleitung   Herstellung und Vertrieb

Karin Schultze
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Sachsen-Anhalt
Telefon: 0391 567-3535

Jörg Spanier
Landesamt für Vermessung und Geoinformation
Sachsen-Anhalt
Telefon: 0391 567-8500

Marlies Osterloh
Landesamt für Vermessung und Geoinformation
Sachsen-Anhalt
Telefon: 0391 567-8506
 

 

Landesamt für Vermessung und Geoinformation
Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 15
39104 Magdeburg

 
Kontaktaufnahme   Impressum
Zur Kontaktaufnahme können Sie auch unser Kontaktformular nutzen:
Kontaktformular
 

L S A  V E R M
Zeitschrift für das Öffentliche Vermessungswesen des Landes Sachsen-Anhalt
ISSN 1435-2338

Herausgeber ist das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 15
39104 Magdeburg

 

Alle Beiträge in der LSA VERM sind urheberrechtlich geschützt. Sie geben nicht in jedem Fall die Auffassung des Herausgebers wieder.