Information und Beratung auf der "Chance 2017" - ein Rückblick

Magdeburg, den 23.01.2017

Das LVermGeo - als zuständige Stelle für die Ausbildungsberufe in der Geoinformationstechnologie im Land Sachsen-Anhalt - beteiligte sich vom 13. bis 14. Januar 2017 bereits zum fünften Mal an der Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland "Chance 2017" in Halle (Saale).


Unter der Bezeichnung "Die Geodäten" hatten sich auch in diesem Jahr

  • das LVermGeo,
  • der Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.,
  • der Verband Deutscher Vermessungsingenieure e.V.,
  • der Deutsche Verein für Vermessungswesen (DVW),
  • die GeoTec-Tiemann GmbH,
  • die Mitteldeutsche Ingenieur Consult (MIDIC GmbH),
  • die imp GmbH Gesellschaft für Geodatenservice und
  • die Hochschule Anhalt Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation

zusammengefunden, um die Besucher über die Ausbildungsberufe in der Geoinformationstechnologie sowie duale Studiengänge kompetent zu informieren und zu beraten.

Vor allem die Informationen aus erster Hand der am Stand vertretenen Auszubildenden waren bei den Jugendlichen sehr gefragt. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit für interessierte Besucher, mit einer Thermalkamera entstandene Fotos von sich als Ausdruck mit nach Hause zu nehmen.

Mit nahezu 10 000 Besuchern kann nicht nur die Messe insgesamt, sondern auch das LVermGeo eine positive Bilanz für die zwei Messetage ziehen. Der Stand der „Geodäten“ hat sich mittlerweile auf der Messe gut etabliert und wird durch das Publikum gezielt angesteuert, so dass auch in diesem Jahr mit Bewerbungen auf Ausbildungs- und Praktikumsplätze zu rechnen ist.

Weitere Informationen:
 zur Ausbildung im LVermGeo
 zur Zuständigen Stelle für die Ausbildung in der Geoinformationstechnologie