Quasigeoid Sachsen-Anhalt 2016

Land Sachsen-Anhalt mit dem Schriftzug Quasigeoid
Magdeburg, den 29.06.2017

Das Quasigeoid (German Combined QuasiGeoid – GCG) ermöglicht den direkten Übergang zwischen ellipsoidischen Höhen im ETRS89 (gewonnen durch satellitengestützte Messverfahren, wie z.B. GPS) und Normalhöhen im DHHN2016 (amtliches Höhensystem).


Das GCG wurde erstmals im Jahr 2005 vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) berechnet und veröffentlicht. In den Jahren 2008, 2011 und 2016 erfolgte jeweils eine Neuberechnung vom BKG, die in ein entsprechendes Produkt - GCG2016 LSA nur für die Daten des Landes Sachsen-Anhalt - überführt wurde.

Mit Stichtag 1. Juli 2017 erfolgt die Einführung des neuen amtlichen Höhenbezugssystems (DHHN2016) in Sachsen-Anhalt. In diesem Zusammenhang wird auch das aktualisierte GCG2016 LSA für Sachsen-Anhalt eingeführt.

Weitere Informationen:
 zum Quasigeoid
 zu den Amtlichen Bezugssystemen,
 Nutzerinformation der AdV "Raumbezug 2016"