Mit Einsatz und Zielstrebigkeit kann es jeder weit bringen

Magdeburg, den 04.08.2016

So auch die Absolventen der Abschlussprüfung in den Berufen der Geoinformationstechnologie.


Um die erbrachten Leistungen entsprechend zu würdigen, wurde am 29. Juli 2016 eine feierliche Zeugnisübergabe im Managementforum des City Carrè durchgeführt.

Mit der finanziellen Unterstützung vom Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (BDVI) e.V., dem Deutschen Verein für Vermessungswesen (DVW) Sachsen-Anhalt e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement und dem Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) konnte durch das LVermGeo auch in diesem Jahr eine Feierstunde für die Absolventen organisiert werden. Die Moderation der Veranstaltung erfolgte durch Herrn Leipholz, dem Leiter der zuständigen Stelle für die Berufe der Geoinformationstechnologie.
 
Vor der offiziellen Zeugnisübergabe wurden durch die stellvertretende Prüfungsausschussvorsitzende Frau Biedermann allgemeine, interessante Informationen zur absolvierten Prüfung gegeben.
In diesem Jahr haben insgesamt neun Vermessungstechniker (VmT) und sechs Geomatiker (GmT) ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. 

An dieser Stelle ist noch hervorzuheben, dass die Herren Sven Pelzer (GeoMetrik Stendal), Robert Hampe (imp GmbH) und Andre Seiffert (VDG GmbH) ihre Prüfung bereits im Januar vorzeitig abgelegt haben. Herr Christian Göttert, welcher zwei Jahre seiner Ausbildungszeit in Sachsen absolviert hatte, wurde im dritten Ausbildungsjahr durch die engagierte Unterstützung der Ausbildungsstätte ÖbVermIng Kairies erfolgreich zum Abschluss geführt.

Mit Spannung wurde auf die Prämierung der drei besten Absolventen gewartet. In diesem Jahr wurden die besonderen Leistungen von Julian Matthäi (LVermGeo, Platz 1), von Martina Pestel (LVermGeo, Platz 2) sowie von 3 dritten Plätzen - Tina Gemeinhardt (imp GmbH), Philipp Koppers (ÖbVermIng Tetzlaff) und Lars Mächtig (Burgenlandkreis) - durch die Vertreter der drei Verbände mit einem Buchpräsent honoriert.

die besten Absolventen der Abschlussprüfung in den Berufen der Geoinformationstechnologie 2016 - zum Vergrößern klicken

Dieses Ereignis wurde mit den Absolventen, zahlreichen Angehörigen und Freunden, Vertretern der Ausbildungsstätten, der Berufsschule und der Verbände gebührend gefeiert.
Die Veranstaltung wurde durch den Redebeitrag des Staatssekretärs im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, Herr Dr. Putz, die musikalische Umrahmung durch Herrn Tecklenburg sowie die unterhaltsamen Wortbeiträge der Absolventen Herr Koppers (GmT) und Herr Pelzer (VmT) bereichert.
Mit einem abschließenden Sektempfang wurden die jungen Vermessungstechniker und Geomatiker, mit guten Wünschen für ihren weiteren Lebensweg, in ihren neuen beruflichen Lebensabschnitt verabschiedet.