Immobilienmarktbericht Deutschland 2017

Titelseite des Immobilienmarktberichtes Deutschland 2017
Magdeburg, den 14.12.2017

Der Arbeitskreis der Oberen Gutachterausschüsse, Zentralen Geschäftsstellen und Gutachterausschüsse in Deutschland (AK OGA) hat den fünften deutschlandweiten Immobilienmarktbericht fertiggestellt und am 12. Dezember 2017 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.


Die Studie ist in enger Kooperation mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) entstanden. Der Immobilienmarktbericht Deutschland wird alle zwei Jahre herausgegeben und trägt jeweils die Bezeichnung des auf den Berichtszeitraum folgenden Kalenderjahres. Grundlage des Immobilienmarktberichts sind im Wesentlichen Daten aus den jährlich knapp 1 Mio. Kaufverträgen, die den Gutachterausschüssen in Deutschland zur Auswertung vorliegen.
Käufer haben 2016 fast 25 Prozent mehr für Immobilien ausgegeben als noch zwei Jahre zuvor. Während sie im Jahr 2014 191 Mrd. Euro investierten, waren es im Jahr 2016 bereits 237,5 Mrd. Euro. Zwei Drittel der Investitionen auf dem Immobilienmarkt entfallen auf Wohnimmobilien. Besonders die Preise für selbstgenutztes Wohneigentum zogen an. Die Umsätze stiegen insbesondere urbanen Regionen. Eine Ende des Preisanstiegs oder gar eine Trendumkehr ist derzeit bundesweit nicht erkennbar.

Die Beschreibung des Immobilienmarktes erfolgt durch die Darstellung von Umsätzen und Preisen von Immobilien einerseits zu einem bestimmten Zeitpunkt und andererseits in ihrer zeitlichen Entwicklung. Um zu einer für den Anwender nutzbaren Darstellung zu kommen, werden aggregierte geografische Marktregionen (räumliche Teilmärkte) und ebenfalls aggregierte Immobilienarten (sachliche Teilmärkte) gebildet und miteinander verknüpft.

Der Immobilienmarktbericht Deutschland enthält auf fast 300 Seiten flächendeckende Informationen über den Immobilienmarkt in Deutschland. Neben der Analyse des Marktgeschehens bei den Wohn- und Wirtschaftsimmobilien sowie den Agrarflächen, werden Aussagen zu sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten getroffen.

Der Bericht steht unter www.immobilienmarktbericht-deutschland.info zum kostenlosen Download zur Verfügung.