Häufig gestellte Fragen zum Geodatendienst Festpunkte- FAQ

  • Was ist beim Ausdruck der PDF-Datei einer Festpunktübersicht bezüglich der Maßstäblichkeit zu beachten?

    Beim Ausdruck von analogen Festpunktübersichten ist darauf zu achten, dass für den Druck keine Anpassungen vorgenommen werden. Im Druckmenü ist hier ausschließlich ein Zoomfaktor von 100% bzw. "Seitenanpassung: keine" einzustellen. Wird dies nicht berücksichtigt, ist der erzeugte Ausdruck der Festpunktübersicht nicht maßstabsgetreu. In der Kopfzeile des Auszuges befindet sich eine Maßstabsleiste, welche zusätzlich die Möglichkeit zur Prüfung der Maßstäblichkeit bietet.

     

  • Wie verhält sich der Geodatendienst Festpunkte bei längerer Inaktivität?

    Aus Sicherheitsgründen erfolgt nach etwa 60-minütiger Inaktivität ein Abbruch des Geodatendienstes Festpunkte. Nach einer neuen Anmeldung erfolgt ein Neustart des Dienstes.

  • Wo befindet sich das Handbuch?

    Ein Handbuch zur Bedienung steht nicht zur Verfügung. In der Hilfe zum Dienst befinden sich Hinweise zur Handhabung und zu den umfangreich beschriebenen Hilfefunktionalitäten.

  • Wann sollte im Browserverlauf der Cache gelöscht werden?

    Auf dem Rechner des Benutzers können die im Cache des Browsers gespeicherten Daten veraltet sein. Wenn Funktionen bei der Nutzung fehlerhaft erscheinen oder die Anwendung nicht korrekt startet, sollte der gesamte Cache geleert und die Web-Anwendung neu gestartet werden.

  • Warum erhält nicht jedermann ein Zugang zum Geodatendienst Festpunkte?

    Bei der Benutzung der Nachweise der Landesvermessung (hier: Nachweise der Grundlagenvermessung) existieren gemäß § 10 Abs. 2 Vermessungs- und Geoinformationsgesetz Sachsen-Anhalt (VermGeoG LSA) Festlegungen. Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen für die Benutzung des Geodatendienstes Festpunkte.

Mitmachen: Logo herunterladen!

Weltoffen Willkommen