Fernerkundungsdaten Sentinel-2

Beschreibung

Die Daten beinhalten aufbereitete Fernerkundungsdaten aus dem Erdbeobachtungsprogramm Copernicus der Europäischen Kommission (EK) und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Die darin befindlichen Sentinel-2 Daten liefern multispektrale Aufnahmen im Wellenlängenbereich von 490 nm (VIS – Sichtbares Licht) bis 2200 nm (NIR - Nahes Infrarot). Durch die Aufbereitung der Sentinel-2-Daten werden nahezu wolkenfreie Mosaikbilder erstellt und landesweit kostenfrei abgegeben. Die Daten sind geometrisch, radiometrisch als auch atmosphärisch korrigiert (Level 2A-Produkte). Dies bedeutet, dass in den Daten nur der Reflexionsgrad der Erdoberfläche, ohne den Einfluss der Atmosphäre, angegeben wird.

Datenabgabe:

9-Kanalbild in 20m Auflösung
4-Kanalbild in 10m Auflösung

Datenformat:

TIFF (mit TFW und PRJ)

Geodätischer Raumbezug:

ETRS89_UTM32 (EPSG: 25832)

Aktualität:

halbjährliche Aktualisierung (ab 2018)

Anwendungsbeispiel:

Landüberwachung (zum Beispiel Land-, Forst- und Wasserwirtschaft)

Benutzung

Die Daten sind urheberrechtlich geschützt und werden kostenfrei unter folgenden Nutzungsbedingungen zur Verfügung gestellt:
„Legal notice on the use of Copernicus Sentinel Data and Service Information“
https://sentinel.esa.int/documents/247904/690755/Sentinel_Data_Legal_Notice

Der Quellenvermerk ist zu beachten und bei jeder externen Nutzung deutlich sichtbar anzubringen:
© Europäische Union, enthält modifizierte Copernicus Sentinel-2 Daten [Jahr], verarbeitet durch das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo)

Vorschaubilder

Für einen ersten Eindruck der zum kostenfreien Download bereitgestellten Fernerkundungsdaten klicken Sie auf die Bilder im linken Bereich.

Gebühren

Fernerkundungsdaten Sentinel-2 Gebühr in €  
Online-Bereitstellung 0,00 zum Download