Informationen zur Grundsteuerreform

Informationen zur GrundsteuerreformInformationen zur Grundsteuerreform

Gemäß Grundsteuer-Reformgesetz (GrStRefG) werden die Bundesländer ab dem Jahr 2025 die Grundsteuer nach den dort festgelegten neuen Regeln erheben – so auch in Sachsen-Anhalt.

 


Die Grundsteuer ist von den Eigentümerinnen und Eigentümern von Grundbesitz, wie Grundstücke und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, zu zahlen.
Zur Unterstützung der Steuerpflichtigen werden die vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte Sachsen-Anhalt ermittelten Bodenrichtwerte und die Geobasisdaten des LVermGeo als flurstücksbezogene Informationen für ihr Grundstück kostenlos bereitgestellt. Diese Daten sind im Internet unter www.grundsteuerdaten.sachsen-anhalt.de in einem separaten Auskunftsportal abrufbar. Damit kann dann der erforderliche Erklärungsbogen vollständig ausgefüllt werden. Sollten Sie Fragen zu den Bodenrichtwerten oder zu Ihrem Flurstück haben, wenden Sie sich gern an eines unserer Geokompetenz-Center.

Informationen zur Grundsteuerreform und zur Abgabe der Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts stehen bei der Finanzverwaltung unter https://mf.sachsen-anhalt.de/steuern/grundsteuer zur Verfügung. Hier können Sie auch alle Fragen zur Grundsteuerreform stellen.