Sie befinden sich hier: Startseite / Dienste & Download / SAPOS / SAPOS-Service HEPS

Allgemeine Hinweise für den SAPOS-Service HEPS

Umfang des SAPOS®-Service HEPS

Die Korrekturdaten des SAPOS®-Service HEPS können über Internet abgerufen werden.

Zentrale Korrekturdatenabgabe: 

Die vernetzten Echtzeit-Korrekturdaten (RTCM 2.3/3.2) aller 18 Referenzstationen des Landes Sachsen-Anhalt sowie der 18 Nachbarreferenzstationen sind im Internet über das Verfahren  Ntrip verfügbar. Alle angemeldeten HEPS-Nutzer in Sachsen-Anhalt können dieses zusätzliche Medium nutzen, wenn Ihre GNSS-Ausrüstung Ntrip-fähig ist und eine Zugangsberechtigung (Account) erteilt wurde.

Der Mehrwert dieses Verfahrens für den Nutzer besteht insbesondere darin, dass:

  • abhängig vom verwendeten Kommunikationstarif Kostensenkungen möglich sind,
  • Nutzer, welche für andere Aufgaben ohnehin eine mobile Internetverbindung hergestellt haben, keine zusätzliche Kommunikation für die HEPS-Nutzung benötigen.

Für den Datenabruf wird ein Ntrip-Client benötigt. Dieser ist üblicherweise in modernen GNSS-Ausrüstungen implementiert. Daneben gibt es Ntrip-Clients für PC (Windows und Linux), PDA (Windows CE und Palm OS) sowie Handy (Android, Symbian OS). Weiterhin erforderlich ist ein mobiler Internetzugang über GPRS, UMTS oder Hotspots. Dies ist meist in das jeweilige Kommunikationsmittel integriert.


Nutzeranmeldung

Die Anmeldung ist schriftlich unter Nutzung des Antragformulars zu beantragen. Der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antrag ist per Post oder Fax an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) zu versenden.


Gebühren

Die Gebühren betragen 0,10 € je angefangene Minute pro Einwahl für den Datenabruf.


Beendigung der Nutzung

Eine Kündigung durch den Antragsteller ist jederzeit möglich. Sind länger als ein Jahr keine RTCM-Daten durch eine registrierte Telefonnummer bezogen worden, kann die Einwahlberechtigung für diese Nummer gelöscht werden.

Mitmachen: Logo herunterladen!

Weltoffen Willkommen