Sie befinden sich hier: Startseite / Geoshop & Publikationen / Glossar

Glossar

Text

Interministerielle Arbeitsgruppe „Geodateninfrastruktur Sachsen-Anhalt“
Die IMA GDI-LSA steuert mit Vertretern aus den Ressorts und den kommunalen Spitzenverbänden des Landes Sachsen-Anhalt die Vorgaben und Maßnahmen zur Einrichtung und zum Betrieb der GDI-LSA . Den Vorsitz hat das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt ( MLV ).
 

Interministerieller Ausschuss für Geoinformationswesen
Der IMAGI wurde von der Bundesregierung eingerichtet und konzipiert das effiziente Datenmanagement für Geodaten auf Bundesebene. Daraus leitet sich das Ziel des Bundes ab, gemeinsam mit den Ländern und kommunalen Spitzenverbände die Geodateninfrastruktur Deutschland ( GDI-DE ) aufzubauen. über den IMAGI stimmt sich der Bund über sein Vorgehen in der GDI-DE ab.
www.imagi.de

Infrastructure for Spatial Information in the European Community

INSPIRE ist eine Initiative der europäischen Kommission mit dem Ziel, eine europäische Geodatenbasis mit integrierten raumbezogenen Informationsdiensten zu schaffen. Die hierzu erlassene INSPIRE-Richtlinie wurde in Gesetze von Bund und Ländern überführt.

http://inspire.ec.europa.eu

Die Interoperabilität von Geodaten ist ein Ziel der europäischen Geodateninfrastruktur ( INSPIRE ) und ermöglicht für Geodatensätze die Kombination und für Geodatendienste die Interaktion ohne wiederholtes manuelles Eingreifen.

ISO ist vom griechischen Wort isos (gleich) abgeleitet. ISO bezeichnet Normen, die von der internationalen Organisation für Normung (engl. International Organization for Standardization) erarbeitet wurden.

ISO 191xx ist z.B. eine ISO-Serie zur internationalen Normung von Geoinformationen und Geodaten. Zu dieser Serie gehören u.a.:

  • ISO 19115 - definiert den international gültigen Standard von Metadaten zu Geodaten,
  • ISO 19119 - definiert den international gültigen Standard von Metadaten zu Geodatendiensten,
  • ISO 19139 - definiert den international gültigen Standard für die XML -Codierung der Metadaten für den Datenaustausch.
     

 

Der IT-Planungsrat ist das zentrale Steuerungsgremium für die Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Informationstechnik (IT).

Mitmachen: Logo herunterladen!

Weltoffen Willkommen